2 7 Minuten 1 Jahr

Psychologie von PMS

Psychologie von PMS. Quelle: https://unsplash.com/photos/_dICL6joLRk

Das prämenstruelle Syndrom (PMS) ist häufig das Ergebnis physiologischer Veränderungen, die der Körper der Frau eine oder zwei Wochen vor dem Menstruationszyklus erfährt. Diese physiologischen Veränderungen bringen bei Frauen sowohl emotionale als auch psychologische Schwierigkeiten mit sich. Zu den häufigen Anzeichen von PMS gehören Brustspannen, Stimmungsschwankungen, intensive Wut, Konzentrationsschwierigkeiten, Niedergeschlagenheit, Müdigkeit usw. Sobald die Frau ihre Periode bekommt, verschwinden die Anzeichen von PMS.

Warum PMS auftritt und die Psychologie von PMS

Jahrelange Forschung hat dazu geführt, dass wir die Rolle von Östrogen und Progesteron, im Volksmund als weibliche Hormone bekannt, bei PMS objektiver verstehen. Jeden Monat bereitet sich die Gebärmutter auf die Befruchtung vor. Wenn die Befruchtung ausbleibt, sinkt der Östrogenspiegel schnell und stark ab.  Diese starke hormonelle Veränderung führt wiederum zu einem Ausfluss von Monoamines Oxidase. Dies ist ein Enzym, das biogene Amine wie Serotonin, Dopamin, Noradrenalin usw. abbaut.

Diese körperlichen Veränderungen führen also zu PMS, das Angstgefühle, Depressionen, Heißhunger oder sogar eine Hyperhydratation verstärken kann. Meistens erleben Frauen während des PMS eine Kombination aus allem. Der Arzt Shawn Tassone (2012) ist der Ansicht, dass PMS – das zu verstärkten Angstgefühlen führt – sowohl auf einen niedrigen Progesteron- als auch auf einen niedrigen Östrogenspiegel zurückzuführen ist. Das ideale Gleichgewicht zwischen den beiden liegt bei 120:1, das sich auf 48:1 verringert, was zu erheblichen Veränderungen führt. Ebenso führt ein Anstieg auf 274:1 zu einer schlechten Stimmung.

PMS entgegenwirken

Um die Anzeichen von PMS zu bekämpfen, müssen Frauen einen achtsamen Lebensstil pflegen. Das bedeutet, auf Folgendes zu achten:

Ernährung: Frauen können ihren Arzt oder ihre Ernährungsberaterin konsultieren, um Nährstoffe wie Magnesium, Zink, Calcium, Vitamin B6, D und E in ihre Ernährung aufzunehmen. Ein ideales Gleichgewicht kann für Frauen von großem Nutzen sein. Bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder der Umstellung der Ernährung ist jedoch Vorsicht geboten. Daher ist eine Beratung unabdingbar.

Entspannungsübungen: Regelmäßige Entspannungsübungen wie tiefes Atmen, Meditation und Aromatherapie können Ängste in hohem Maße reduzieren.

Sport treiben: Unser Körper ist dazu da, sich zu bewegen. Er ist für anstrengende körperliche Aktivitäten konzipiert, aber heutzutage arbeiten die meisten von uns am Schreibtisch. Dies hat zu einer Zunahme von Stress, Angst und schlechter Stimmung geführt. Bewegung hilft, diese Effekte umzukehren und die Tiefphase während des PMS zu überwinden.

Suchen Sie professionelle Hilfe: Stimmungstiefs oder Depressionen während des PMS bedürfen der Aufmerksamkeit eines Fachmanns. Ein gewisses Maß an gedrückter Stimmung ist zwar normal, weil der Progesteronspiegel steigt. Die Stimmung vor und nach dem PMS muss möglicherweise ebenfalls untersucht werden, um das Vorhandensein eines PMS bedingten psychologischen Manifestation zu verstehen und auszuschließen.

relevante Artikel:

  • All
  • Biohacking Basiswissen
  • Bodyhacking
  • Ernährung
  • Fitness
  • Gadgets
  • Gedächtnis
  • Gesundheit
  • Mindhacking
  • Motivation
  • Rezepte
  • Sozialleben
  • Training
  • Women
All
  • All
  • Biohacking Basiswissen
  • Bodyhacking
  • Ernährung
  • Fitness
  • Gadgets
  • Gedächtnis
  • Gesundheit
  • Mindhacking
  • Motivation
  • Rezepte
  • Sozialleben
  • Training
  • Women
Was macht vitamin c ascorbinsäure

Was macht Vitamin C? Absolut alles Relevante

Vitamin C oder Ascorbinsäure ist ein wichtiger Nährstoff, der in vielen Lebensmitteln wie Orangen, roten und grünen Paprika und Kiwis enthalten ist. Es ist auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln erhältlich. Vitamin C hat viele wichtige Funktionen im Körper, unter anderem: Synthese von Kollagen, einem wichtigen …

zum Artikel →
vitamin b12 cobalamin

Alles, was Sie über Vitamin B12 wissen müssen

Vitamin B-12 ist ein wichtiges B-Vitamin. Es wird für die Gesundheit des Nervengewebes, die Gehirnfunktion und die Produktion roter Blutkörperchen benötigt. Cobalamin ist ein anderer Name für Vitamin B-12.
Ein Mangel kann entstehen, wenn der Vitamin-B-12-Spiegel zu niedrig ist. Dies kann zu irreversiblen neurologischen Symptomen führen.
In diesem Artikel geht es um die Funktionen von Vitamin B-12, um die Frage, woran man erkennt, dass man nicht genug Vitamin B-12 zu sich nimmt und um die Frage, wo man mehr davon bekommen kann.

zum Artikel →
Vitamin B9 Folsäure

Die Bedeutsamkeit von Folsäure (Vitamin B9)

Folsäure hilft dem Körper bei der Bildung gesunder roter Blutkörperchen und ist in bestimmten Lebensmitteln enthalten. Folsäure wird verwendet zur:
zur Behandlung oder Vorbeugung von Anämie durch Folatmangel die Entwicklung des Gehirn, des Schädels und des Rückenmarks Ihres ungeborenen Kindes zu unterstützen, um Entwicklungsstörungen (sogenannte Neuralrohrdefekte) wie Spina bifida zu vermeiden zur Verringerung der Nebenwirkungen von Methotrexat, einem Arzneimittel zur Behandlung von schwerer Arthritis, Morbus Crohn oder Psoriasis

zum Artikel →
warum brauchen wir biotin warum brauchen wir vitamin b7 vitamin h vitamin i

Warum brauchen wir Biotin (Vitamin B7)?

Biotin, auch bekannt als Vitamin H oder B7, ist ein wasserlösliches Vitamin, das dem Körper hilft, Fette, Kohlenhydrate und Eiweiß zu verstoffwechseln. Wasserlösliche Vitamine werden im Körper nicht gespeichert, so dass eine tägliche Einnahme erforderlich ist.
Vitamin B7 kann nicht von menschlichen Zellen synthetisiert werden, wird aber von Bakterien im Körper produziert und ist in zahlreichen Lebensmitteln enthalten.

zum Artikel →
Was macht Niacin was macht vitamin B3 vorteile von niacin vorteile von niacing nicotinamid

Vitamin B6 (Pyridoxin): Absolut alles Relevante, was Sie wissen müssen

Vitamin B6 oder Pyridoxin ist ein wasserlösliches Vitamin, das von Natur aus in vielen Lebensmitteln vorkommt, aber auch Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zugesetzt wird. Pyridoxal-5′-phosphat (PLP) ist die aktive Coenzymform und das häufigste Maß für den B6-Blutspiegel im Körper. PLP ist ein Coenzym, das mehr als 100 Enzyme bei der Ausführung verschiedener Funktionen unterstützt, darunter die Aufspaltung von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten, die Aufrechterhaltung eines normalen Homocysteinspiegels (da ein hoher Spiegel zu Herzproblemen führen kann) sowie die Unterstützung der Immunfunktion und der Gesundheit des Gehirns.

zum Artikel →
was macht vitamin b5 was macht pantothensäure vorteile von vitamin b5

Vitamin B5 (Pantothensäure): Eine kurze Darstellung

Vitamin B5, auch Pantothensäure genannt, ist eines der 8 B-Vitamine. Alle B-Vitamine helfen dem Körper, Nahrung (Kohlenhydrate) in Brennstoff (Glukose) umzuwandeln, den der Körper zur Energiegewinnung nutzt. Diese B-Vitamine, die oft als B-Komplex-Vitamine bezeichnet werden, helfen dem Körper auch bei der Verwertung von Fetten und Proteinen. Vitamine des B-Komplexes werden für eine gesunde Haut, Haare, Augen und Leber benötigt. Sie tragen auch zur ordnungsgemäßen Funktion des Nervensystems bei.
Alle B-Vitamine sind wasserlöslich, was bedeutet, dass der Körper sie nicht speichern kann.

zum Artikel →
Was macht Niacin was macht vitamin B3 vorteile von niacin vorteile von niacing nicotinamid

Vorteile von Niacin (Vitamin B3)

Niacin, auch bekannt als Vitamin B3, ist ein wichtiger Nährstoff. Jeder Teil Ihres Körpers braucht es, um richtig zu funktionieren.
Als Nahrungsergänzungsmittel kann Niacin unter anderem dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu senken, Arthritis zu lindern und die Gehirnfunktion zu verbessern.
Allerdings kann es bei Einnahme hoher Dosen auch schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen.
Dieser Artikel gibt einen Überblick:
Was Niacin ist
Wie es wirkt
Seine Vorteile
Wie man weiß, ob man es einnehmen sollte

zum Artikel →
was macht riboflavin was macht vitamin b2 vitamin b

Vitamin B2 (Riboflavin): Was Sie unbedingt wissen müssen

Vitamin B2, auch Riboflavin genannt, ist eines der acht echten B-Vitaminen, die für die menschliche Gesundheit wichtig sind. Es ist in Getreide, Pflanzen und Milchprodukten enthalten. Es ist entscheidend für die Aufspaltung von Nahrungsbestandteilen, die Aufnahme anderer Nährstoffe und den Erhalt des Gewebes.

zum Artikel →
Was macht Thiamin Was macht Vitamin B1

Thiamin: Überblick über das Vitamin B1

Vitamin B1 (Thiamin) ermöglicht es dem Körper, Kohlenhydrate als Energie zu nutzen. Es ist unentbehrlich für den Glukosestoffwechsel und spielt eine Schlüsselrolle für die Funktion von Nerven, Muskeln und Herz.

zum Artikel →
Vitamin A Mangel hypervitaminose a vitamin a toxizität

Was macht Vitamin A? Absolut alles was Sie wissen müssen

Vitamin A ist ein wichtiges Vitamin, das der Körper für Wachstum und Entwicklung benötigt. Es ist auch wichtig für die Zellerkennung, das Sehvermögen, die Immunfunktion und die Fortpflanzung.
Außerdem unterstützt es das richtige Funktionieren von Herz, Lunge, Nieren und anderen Organen. Vitamin-A-Mangel ist in der westlichen Welt selten. Wenn er auftritt, kann er zu Augenproblemen, einschließlich Nachtblindheit, führen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von Vitamin A, die Funktionen von Vitamin A und einige gute Vitamin-A-Quellen.

zum Artikel →
Vitamine

Vitamine: Ein kurzer Überblick

Bei Vitaminen handelt es sich um eine breite Palette von Stoffen, die der menschliche Körper für normale Funktionen wie den Stoffwechsel und die Zellreparatur benötigt. Ein Mangel an Vitaminen wird mit Zellkrankheiten in Verbindung gebracht.

zum Artikel →
rfid chip implantat

Sind RFID Chip Implantate die Zukunft? Was Sie über diesen Biohacking-Trend wissen müssen

Immer mehr Menschen lassen sich RFID-Chips in die Hand implantieren, um Türen zu öffnen, Kontaktinformationen zu speichern und Waren zu bezahlen.
Es klingt wie Science-Fiction, aber es handelt sich dabei um dieselbe Technologie, die Sie auch für den Mikrochip Ihres Haustieres oder eine drahtlose Schlüsselkarte verwenden.
Das Problem dabei? Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob diese Technologie für den Menschen sicher ist. Kurzfristig gibt es Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre – und langfristig stellen sich ernsthafte Fragen zur Toxizität.
Wenn Sie kein menschliches Versuchskaninchen sein wollen, können Sie sich durch angewandte Wissenschaft mit ” >Biohacking fit machen, indem Sie beispielsweise Ihre Ernährung und Ihren Schlaf verbessern.

zum Artikel →
schüchternheit überwinden selbstwertgefühl selbstbewusstsein

Schüchternheit überwinden: 12 selbstbewusste Wege im Kampf gegen Ihre Schüchternheit

Schüchternheit ist ein Gefühl der Unbeholfenheit oder Beklemmung, die manche Menschen immer wieder verspüren, wenn sie sich anderen nähern oder von ihnen angesprochen werden. Schüchternheit ist eine Reaktion auf Angst, und Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es zwar eine Neurobiologie der Schüchternheit gibt – das Verhaltensrepertoire wird durch einen bestimmten Schaltkreis von Neuronen im Gehirn orchestriert -, dass sie aber auch stark von Erziehungsmethoden und Lebenserfahrungen beeinflusst wird.

zum Artikel →
der erste eindruck zählt, ersten eindruck

Der Erste Eindruck zählt: 8 glorreiche Tipps

Das Sprichwort "Man hat nur eine Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen" trifft in vielen Situationen zu, vom Vorstellungsgespräch bis zum Verkaufsgespräch. Wie können Sie sicherstellen, dass Sie in jeder dieser Situationen einen guten Start haben? Was sollten Sie eigentlich sagen? Und wie kann man am besten nachfassen?

zum Artikel →
besser kommunizieren kunst der konversation

Besser Kommunizieren: 7 Tipps zur Beherrschung der Konversation

Konversation ist eine wichtige soziale Fähigkeit, aber wussten Sie, dass sie auch als Kunst betrachtet werden kann? Bei der Kunst der Konversation geht es darum, über eine gute Kommunikation hinauszugehen und die Ebene der Meisterschaft zu erreichen. Die Kunst der Konversation zu beherrschen bedeutet, dass Sie nicht nur gut darin sind, Ihre Ziele durch Gespräche zu erreichen, sondern dass Sie auch zu einem bemerkenswert angenehmen Gesprächspartner werden. Sie können so gut darin werden, dass die Leute Ihnen ausdrücklich sagen, dass sie eine tolle Zeit im Gespräch mit Ihnen hatten. Sie beginnen, diesen Kommentar regelmäßig zu hören. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die 7 besten Tipps vor, die Ihnen helfen, die Kunst der Konversation zu meistern.

zum Artikel →
kunst der konversation konversationsfähigkeiten

Die Kunst der Konversation: Verbessern Sie Ihre Konversationsfähigkeiten

Die Kunst der Konversation ist, wie jede Kunst, eine Kunst der Eleganz, der Nuancen und der kreativen Ausführung.

zum Artikel →
soziales leben sozial freunde finden soziales selbstvertrauen

Wie man ein soziales Leben führt

Ein soziales Leben zu haben, verbessert unsere täglichen Bemühungen sehr. Es erlaubt uns, außerhalb von Monotonie und Routine zu leben, und es bringt Spannung in unser Leben. Wenn Sie wissen wollen, wie Sie ein soziales Leben aufbauen und Freunde finden können, lesen Sie weiter. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie über das Knüpfen von Freundschaften und den Aufbau eines sozialen Lebens wissen müssen.
Menschen, Experten und neugierige Bürger gleichermaßen haben schon immer über die Bedeutung von Freundschaften für unsere Gesundheit diskutiert. Sind wir gesünder, wenn wir Freunde haben, sowohl körperlich als auch geistig? Nun, mehreren Studien zufolge ist das tatsächlich der Fall!

zum Artikel →
Polyphenole

Polyphenole: Was sie sind, warum sie wirken und wie man mehr von ihnen isst

Polyphenole können helfen, Alterung, Entzündungen und Fettleibigkeit zu bekämpfen. Lesen Sie mehr darüber, warum diese Pflanzenstoffe wichtig sind und wie Sie mehr von ihnen zu sich nehmen können.

zum Artikel →

2 Gedanken zu „Psychologie von PMS: 3 tiefgründige Einblicke in das Gebiet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.